Immunkarte


Die Immunkarte - das Impf-Zertifikat für die Hosentasche. Ab sofort bei uns erhältlich.

Was ist die Immunkarte? Die Immunkarte ist das Impfzertifikat im robusten Scheckkarten-Format. Praktisch für alle, die keine Smartphone besitzen oder als Ergänzung zur App, z.B. wenn der Akku einmal leer ist.

Wie funktioniert die Immunkarte? Auf der Karte sind analog zum digitalen Impfausweis der Name, der QR-Code abgebildet und die Impfdaten, die auch in der offiziellen CovPass- oder CoronaWarn-App zu sehen sind. Mit der Karte kann damit der Impfstatus wie mit der App nachgewiesen werden.

Was braucht man zur Beantragung? Zum Antrag der Karte benötigen wir den Personalausweis und den Impfpass oder den QR-Code des digitalen Impfausweises.

Was kostet die Immunkarte? Die Immunkarte kostet 9,90€ und wird innerhalb von ein paar Tagen nach der Beantragung per Post zugeschickt.

Mittlerweile werden Impfzertifikate für eine dritte Impfung (Boosterimpfung) und Genesenenzertifikate immer relevanter. Auf der Immunkarte wird dann die Impfung 3/3 ausgewiesen. Da man sich nach aktueller (Stand: 28.09.21) Corona-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung aber nach wie vor mit dem QR-Code der zweiten Impfung im Alltag ausweisen kann, ist ein neuerlicher Kauf nach einer Boosterimpfung derzeit nicht zwingend notwendig. Falls aber dennoch der Wunsch nach einer aktualisierten Karte besteht können wir für Bestandskunden 25% Rabatt anbieten, d.h. die Karte kostet dann 7,40 €.

Immunkarte Online beantragen? -Kein Problem!  Bitte hier klicken!!!

 

© Copyright - Apotheke Wellingholzhausen

 

Öffnungszeiten


 

Unsere Hauptapotheke


 
Plettenberger Str. 26
49324 Melle 

Telefon: 0 54 22 / 3376
Telefax: 0 54 22 / 21 65

Schreiberschen Apotheke Melle

Nutzen Sie unsere Apotheken App


 

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir sind Ihre Mutter-Kind Apotheke


Weitere Informationen finden Sie hier

News

Nahrungsergänzung im Blick: Oligofruktose
Nahrungsergänzung im Blick: Oligofruktose

Sinn oder Unsinn?

Der Name täuscht: Mit der süßen Fruktose hat die Oligofruktose wenig gemeinsam. Das Nahrungsergänzungsmittel wird zwar vielen Lebensmitteln zugesetzt – aber nicht wegen seines Geschmacks, sondern wegen seiner positiven Wirkung als Ballaststoff.   mehr

So schützt man Kinder vor Allergien
So schützt man Kinder vor Allergien

Mit Stillen, Beikost, Säuglingsmilch

Ob gegen Nüsse, Kuhmilch, Eier oder Schalentiere: Nahrungsmittelallergien sind in Deutschland häufig. Doch mit der richtigen Ernährung im ersten Lebensjahr können Eltern ihren Nachwuchs schützen.   mehr

Tägliche Spritze senkt Gewicht
Tägliche Spritze senkt Gewicht

Extremes Übergewicht?

Abnehmen ist eine Herkulesaufgabe – besonders für schwer Übergewichtige. Doch eine tägliche Spritze unter die Haut kann ihnen dabei helfen. Und zwar ebenso gut wie eine Magenoperation.   mehr

Wann zum HIV-Test?
Wann zum HIV-Test?

Warnsignale beachten

Moderne Medikamente haben die HIV-Infektion zu einer behandelbaren Erkrankung gemacht. Die Chancen sind am besten, wenn die Infektion früh erkannt und therapiert wird. Doch welche Beschwerden sind verdächtig und wann macht ein Test Sinn?   mehr

Was hilft gegen den Husten?
Was hilft gegen den Husten?

Schleimlöser oder Hustenstiller?

Husten ist ein sinnvoller Reinigungsmechanismus. Dennoch beeinträchtigt er häufig den Nachtschlaf, trägt zur Abgeschlagenheit bei und mindert die Leistungsfähigkeit. Welche Arzneimittel zur Linderung des lästigen Erkältungssymptoms gibt es?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Apotheke Wellingholzhausen
Inhaber Franz Hoffmann
Telefon 05429/3 16
Fax 05429/22 32
E-Mail apotheke.welling@gmx.net